Betriebliche Altersvorsorge

Über die betriebliche Altersversorgung zahlen Sie vom unversteuerten Bruttolohn in die Altersversorgung ein statt vom bereits versteuerten Nettolohn. So sparen Sie bis zu 238 Euro pro Monat sozialversicherungs- und steuerneutral. Ergreifen Sie noch heute diese Chance – und sparen Sie Monat für Monat bares Geld.

Und zwar:

  • Arbeitgeberfinanziert: Ihr Arbeitgeber zahlt für Sie in die betriebliche Altersversorgung ein. Die entspricht einer Gehaltserhöhung, die nicht versteuert werden muss.
  • Arbeitnehmerfinanziert: Nur Sie selbst zahlen in die Altersversorgung ein, aber vom Brottoeinkommen. D.h. Sie haben für den Beitrag komplette Steuer- und Sozialversicherungs-Ersparnis.
  • Mischfinanziert: Sie und Ihr Arbeitgeber zahlen in die betriebliche Altersvorsorge ein. Dabei spart auch Ihr Arbeitgeber – und zwar ca. 20 Prozent Sozialversicherungsabgaben.

Beispiel-Lohnzettel:

Beide nebeneinander

Gaheltsrechner-Beispiel:

eigenanteil_bAV_quer